Mein Wohntraum wird WAHA

Tagebuch eines Hausbaus

Markus Waha hat ein Hausbauprojekt vom Start bis zur Schlüsselübergabe dokumentiert. So wird der  Ablauf vorstellbar.

Eine neue Herausforderung

woche01Alles begann im Herbst 2012 als eine Familie zu uns in die Firma kam mit dem Wunsch,  in Mörbisch am See ein Haus zu errichten. Im Laufe des Gesprächs stellte sich heraus, dass die Familie in Deutschland bzw. in der Schweiz wohnhaft ist und sie jemanden suchen,  der das gesamte Projekt zuverlässig im fixierten Kostenrahmen und zum vereinbarten Fertigstellungstermin realisieren kann.

Weiterlesen ...



Die 2. Woche

woche02Wir starteten am Montag mit den Mauerarbeiten im Erdgeschoß. Es wurde die waagrechte Abdichtung unter dem Mauerwerk aufgebracht,   die Wände wurden gemauert, die Säulen bewehrt und betoniert und nur 3 Tage später am Mittwoch waren die Außenwände fertig .  Alles ist bereit zum Versetzen der Stahlträger für die großen Fensteröffnungen. Parallel dazu wurde der Aushub betoniert.

Weiterlesen ...



Die 3. Woche

woche03Die neue Woche begrüßte uns mit sehr niedrigen Temperaturen und starkem Wind. Daher mussten wir am Montagnachmittag die Arbeiten unterbrechen, aber bereits am Dienstag konnten wir wieder loslegen. Die Mittelmauer und die Zwischenwände wurden fertiggemauert und die Unterstellung für die Ziegeldecke gerichtet. Die Stiege wurde geschalt, bewehrt und die Stufenbretter eingebaut.

Weiterlesen ...



Die 4. Woche

woche04Winter! Er begrüßte uns mit viel Schnee und eisigen Temperaturen. Daher mussten wir den geplanten Beginn der Mauerarbeiten im Obergeschoß verschieben. Erst am Mittwoch konnte begonnen werden aber es ging es rasch voran. Denn das Team vor Ort setzt alles daran, die verlorene Zeit  wieder wettzumachen. Es wurde die erste Schar Ziegel auf der OG Decke angesetzt und das Außenmauerwerk aufgemauert.

Weiterlesen ...



Die 5. Woche

woche05Der Winter ist hartnäckig. Wieder einmal Schnee und Kälte. Dennoch gab die Partie ihr bestes und so konnten wir unsere Ziele für diese Woche knapp aber doch erreichen! Die Außenwände im Obergeschoß wurden fertiggemauert und der Schließenrost bewehrt und betoniert. Die Unterstellung für den Balkon wurde hergestellt und die Balkonplatte bewehrt und betoniert.

Weiterlesen ...



Die 6. Woche

woche06Montag morgens um 06:00 am Lagerplatz der Firma Waha. Es herrscht gute Stimmung unter den einzelnen Arbeitspartien, die am frühen Morgen Arbeitsmaterial und Werkzeug auf die Pritsche laden, denn der Frühling ist endlich da! Milde Temperaturen und schönes Wetter sind ideale Voraussetzungen um den nächsten Bauabschnitt fertig zu stellen. Nämlich den Rohbau.

Weiterlesen ...



Die 7. Woche

woche07Die Maurer sind fertig, jetzt sind Zimmerer, Spengler, Dachdecker und die Fenster gefragt! Alle Gewerke starteten diese Woche,  um die versprochenen Termine zu erfüllen. Begonnen hat der  Zimmerer mit dem Zubrettern. Danach sind Spengler und Dachdecker an der Reihe.  Dieser Bauabschnitt ist immer etwas sehr Spezielles, denn alle drei Gewerke sind abhängig voneinander und leisten jeweils die Vorarbeit für den anderen.

Weiterlesen ...



Die 8. Woche

woche08Der Startschuss für die Arbeiten im Inneren des Hauses war am Montag den 22.4.2013. Zeitgleich begannen Elektriker und Installateur mit den Stemm- und Verlegearbeiten der Leitungen. Im Sanitärbereich wurde der erste WC- Unterputz-Spülkasten gesetzt und die Auslässe für die Steckdosen gebohrt. Der Blitzschutz wurde an die bereits im Fundament verlegten Erdungsleitungen angeschlossen und über Dach geführt.

Weiterlesen ...



Die 9. Woche

woche09Es wurde die ganze Woche fleißig gestemmt, gebohrt, geschnitten und verlegt. Daher sind Elektriker und Installateur nun schon fast fertig mit der Rohinstallation. Jetzt beginnen die Vorarbeiten für den Innenputz, denn bevor dieser kommt müssen noch die Innenfensterbänke montiert, die gestemmten Schlitze geschlossen und der Innenausbau des Dachstuhls gemacht werden. Es wartet noch viel Arbeit auf uns.

Weiterlesen ...



Die 10. Woche

woche10Ziel erreicht! Denn diese Woche wurden die gesamten Elektro und Installateur - Unterputzarbeiten abgeschlossen sowie die Montage der Innenfensterbänke. Ich möchte diesen „Runden“ Anlass aber nutzen um Revue passieren zu lassen, was alles in dieser kurzen Zeit geschaffen wurde. Denn 10 Wochen klingen viel, aber wenn man sich den Baufortschritt anhand der Fotos ansieht kann man erkennen wie viel hier geleistet wurde.

Weiterlesen ...



Die 11. Woche

woche11 Fazit dieser Woche: Alle Ziele erreicht. Wir sind bereit für den Innenputz! Denn die Arbeiten gingen sehr rasch voran. Die Zimmerer dämmten das Dach mit 32cm Mineralwolle, indem sie diese, 2-lagig kreuzweise einbauten. Danach wurde die Dampfbremse eingebaut, wo sehr großes Augenmerk auf die ordentliche Verklebung, sowie auf den dichten Anschluss zwischen Folie und Mauerwerk bzw. Kamin gelegt wurde.

Weiterlesen ...